Fahrschule Dinnebier -
Endlich mobil

B

Kraftfahrzeuge (ausgenommen Krafträder)

  • bis 3.500 kg zulässige Gesamtmasse (zGm*)
  • mit bis zu 8 Sitzplätzen (zusätzlich zum Fahrersitz)
  • Mindestakter: 18 Jahre (bei BF 17 in Begleitung 17 Jahre)
  • auch mit Anhänger (zGM des Anhängers: maximal 750 kg)
  • auch mit schwererem Anhänger, sofern die Kombination 3.500 kg nicht übersteigt.

Für mehr Anhänger schaut bei B96 oder BE


BF17

Begleitetes Fahren wird der Führerschein ab 17 genannt. Aber was bedeutet das eigentlich für den Führerscheinneuling und seinen Begleiter? Was ist bei der Anmeldung zu beachten und für welche Fahrerlaubnisklassen gilt B 17?

Mit der Einführung des „Begleiteten Fahrens ab 17“ wurde das Mindestalter für den Führerscheinerwerb der Klassen B und BE auf 17 Jahre gesenkt. Gleichzeitig besteht jedoch die Auflage, bis zum 18. Geburtstag den Pkw nur in Begleitung einer in der Prüfbescheinigung namentlich eingetragenen Person zu führen.

Es gibt einige Vorraussetungen für die Begleitperson:

- Mind. 30 Jahre alt

- Max. einen Punkt in Flesburg (Fahreignungsregister)

- Mind. 5 Jahre im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis





*zulässige Gesamtmasse

 
E-Mail
Anruf
Karte
Instagram